Sony Ericsson P910i über Bluetooth zu Linux mit dem Internet verbinden

Das Sony Ericsson P910i

p910iAls weitere, blinkende und piepsende Kostbarkeit wurde mir ein Sony Ericsson P910i für n’Appel und n’Ei angeboten. Alleine schon der schnuffligen Tastatur wegen konnte ich nicht widerstehen. Es hat zwar eine Grösse, mit der man es gut als Totschläger oder als Sandsackersatz beim Ballonfliegen gebrauchen kann, dafür hat es ein auf Symbian basierendes Betriebssystem mit grosser Kalender- und ToDo Ansicht.

Internet surfen

Die Qual der Wahl der Quälen, äh, Quellen

Das Fon kann wunderbar, fast problemlos über GPRS im Internet surfen. Da bei uns in der Schweiz die Bits aber noch mit Gold aufgewogen werden, wollte ich die günstigere Variante: Verbindung mittels Bluetooth zum Laptop, der Computer vermittelt dann auf das Internet. Das reicht zur Synchronisierung und zum Download von allem, das ich nie brauchen werde.
Weiterlesen

Viele viele bunte Gadgets: Sony Clié und Bluetooth

CliéOh, ich liebe sie, liebe sie alle. Alle diese kleinen Spielsachen sie mit Strom laufen. Jeden Abend schliesse ich sie alle liebevoll an ihr Netzgerät an, auf dass Sie ihre Energiespeicher wieder aufladen können. Sie bedanken sich die ganze Nacht durch ein fröhlich Lichterspiel und verschiedenartigen Rülpsgeräuschen, sobald sie fertig aufgeladen sind. Am Morgen fülle ich sie alle in meine Tasche, und bin froh, sie dabeizuhaben, auch wenn ich bei der Hälfte schon fast vergessen habe was ihre ursprüngliche Aufgabe war. Ein Teil spielt Musik, ein Teil funkt, ein Teil kann Bilder machen und das immer in ganz anderen Permutationen. Seit ich alle diese Geräte zu synchronisieren begonnen habe, Gibt es jeweils um Mitternacht ein vielstimmig Geheul wenn einer meiner Bekannten Geburtstag hat. Zum Glück habe ich nicht so viele Freunde :).

Nun, gerade um diese Synchronisation soll es gehen. Ich wollte meinen palmkompatiblen Clié über Bluetooth mit meinem Laptop, synchronisieren. Mein PIM ist der KDE Kontact, bzw. KOrganizer. Bluetooth weil der Name irgendwie gut Klingt und Laptop weil er das einzige Gerät mit einer anständigen Tastatur ist. Für Palms gibt es eine hervorragende Anleitung. Der Clié zierte sich und hat nicht direkt über Bluetooth synchronisieren wollen. Was ist also zu tun?

Auf dem Clié musste wie in der Anleitung beschrieben ein Netzwerk eingerichtet werden. Immerschön alles Lesen, dann pairen sich die Maschinen sogar am Schluss :D!

Zum Pairen:
Damit der Laptop gesehen werden kann: hciconfig hci0 piscan
Die bloede PIN soll nicht über ein grafisches Interface eingelesen werden. Darum: Neue Datei /etc/bluetooth/pin mit NUR der PIN. Zusätzlich ein Skript /usr/bin/bluepin mit:

#!/bin/bash

PIN=`cat /etc/bluetooth/pin`
echo $PIN

Damit der DUN-Läuft, alle Daten einrichten in /etc/ppp/peers/dun:

115200
192.168.123.102:192.168.123.66
netmask 255.255.255.0
local
ms-dns 128.100.100.128
noauth
debug
passive
-detach

Bei einer Synchronisation muss folgendermassen vorgegangen werden:

  1. Kontact beenden. Dies ist vielleicht gar nicht notwendig, ich bin aber extrem abergläubisch und bin überzeugt, dass es Unglück bringt wenn die Anwendung läuft.
  2. Als Benutzer kpilot starten
  3. root muss den dund starten:
    dund --nodetach --listen --persist --msdun call dun
  4. Auf dem Clié Bluetooth und die Synchronisation starten

Will man auch noch internet, so müssen folgende Kommandos ausgeführt werden:

echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth0 -j MASQUERADE

Wenn die Synchronisation hängt und kpilot blockiert, hilft folgendes:

  • kpilotDaemon killen:
    killall kpilotDaemon
  • famd beenden:
    /etc/init.d/fam stop

Leider will der Clié nicht mit meinem Nokia 6230i zusammenarbeiten… Auch nicht mit dem PhoneDriver.zip :(. Bin froh für alle Hinweise.

TuxMobil - Linux on Laptops, Notebooks, PDAs and Mobile Phones