Histogramme in Excel

Aufgabenstellung

In einer Umfrage wurde gefragt, wie viele Minuten für den Arbeitsweg gebraucht und mit welchem Verkehrsmittel sie zurückgelegt werden:

Wieviel Zeit in Minuten benötigen Sie für den Schulweg? Welches Verkehrsmittel benützen Sie?
15 Individualverkehr
25 Öffentlicher Verkehr
5 zu Fuss
40 Individualverkehr
30 Sonstiges
55 Kombiniert
80 Sonstiges
45 Öffentlicher Verkehr

Wie stellt man das als Diagramm dar? Jede einzelne Minute kann es nicht sein, das würde wohl etwas unübersichtlich… Man müsste Bereiche bilden können (bis zu einer Viertelstunde, zwischen einer Viertelstunde und einer halben Stunde, …). Genau hier kommen die Histogramme ins Spiel…

Vorgehen

Für die Diagrammdaten muss eine Tabelle nach folgendem Schema erstellt werden:

A B C D E F G
1 Zeit [Min] Individualverkehr Kombiniert Öffentlicher Verkehr Sonstiges Obergrenze Insgesamt
2 0-15 15
3 16-30 30
4 31-45 45
5 46-60 60
6 61-75 75
7 76-90 90
8 91-120 120
9 >121 9999

Da wir nach Art und Weise wie der Schulweg zurückgelegt wird gruppieren möchten, muss die Tabelle mit den Rohdaten zuerst danach sortiert werden: Daten > Sortieren….

Nun wirds tricky. Folgendes wiederholen für alle leeren Spalten (Individualverkehr, Kombiniert, Öffentlicher Verkehr, …):

  1. Den leeren Zellen eines Bereichs markieren (Beispielsweise B2-B9 für Individualverkehr)
  2. Einfügen > Funktion… > Statistik > HÄUFIGKEIT (FREQUENCY in Englisch). Daten sind die Quelldaten (die Minuten für den Individualverkehr) und die Klassen sind die Obergrenzen (bei diesem Beispiel G2:G9). Und nun (!) die drei Tasten ctrl+shift+Enter (Deutsch: strg+umschalt+Eingabe) gleichzeitigdrücken.

    Haeufigkeitsfunktion im Funktionsassistent

Nachdem alle Arten von Verkehrsmitteln so eingereiht sind, kann ein Diagramm erstellt werden mit den Daten ohne die Obergrenze (A2:F9).

Histogramm

Weiteres

Es gibt auch ein Add-In (Analyse-Funktionen), aber als Kontrollfreak mach ichs gerne von Hand…

Arbeitszimmer hat eine sehr gute, bebilderte einführung.

2 Gedanken zu “Histogramme in Excel

  1. ich habe eine aufgabenstellung bei der ich nicht weiss wie ich es mit excel lösen soll. vlt. kannst du mir helfen.
    Monatslohngruppen in Euro:
    400€-500€ = erhalten 1500 Leute einen Lohn
    500-700 = erhalten 1100 Leute
    700-1000 = erhalten 1300Leute
    1000-1200= erhalten 800Leute
    1200-1300 = erhalten 250 Leute
    Diese Daten sollen als Histogramm dargestellt werden. Und die relarive Häufikeiten und kummulierten Werte errechnet und eingezeichtet werden.

  2. Ich hoffe, ich löse hier nicht irgendwelche Hausaufgaben :)… Grundsätzlich hast Du 2 Möglichkeiten:

    1) Selber machen
    Du fügst Deine gewünschten Reihen (Häufigkeiten) hinzu, machst aus den Anzahl Leuten ein Säulendiagramm und kombinierst es mit einem Liniendiagramm für die Häufigkeiten. Vorteil: Du hast die volle Kontrolle. Nachteil: Da die Lohnbereiche (Klassen) nicht gleich sind, ist es nicht wirklich ein Histogramm, denn nach Definition müsste die Fläche proportional sein.

    Ich hab mal ganz schnell, wirklich nur grob was zusammengewurstelt (proof-of-concept):
    Proof.of-Concept Histogramme in Excel

    2) Du ärgerst Dich mit dem Analyse-AddIn herum. Das kann das, ist jedoch auf die rohen Stichproben ausgelegt und nicht auf die klassifizierten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.