Emailadressen auf Webseiten codieren

Update 01.2011: Tillate hat einen super Artikel dazu.
Spammer brauchen Emailadressen. Neue Emailadressen bekommen sie, indem sie (wie Google) mit sog. Robots von Website zu Website springen, den Inhalt herunterladen und die Emailadressen herauspfriemeln. Das heisst, man sollte seine Emailadressen im WWW verstecken, so gut dass es geht. Eine Möglichkeit ist die Benutzung von JavaScript (weil das die Addressharvester anscheinend noch nicht so beherrschen), eine Andere ist die Verwendung von Bildern (es gibt natürlich noch mehr).

Ich habe dazu ein kleines PHP Skriptchen geschrieben. Es kann eine Emailadresse alleine oder viele Emailaddressen in Text eingebettet verstecken. Im Zip hat es 3 Dateien:

  • hidemail.php: Das Hauptscript, das die Arbeit erledigt.
  • imagemke.php: Ein Script, das aus den Mailadressen Bilder erzeugt wenn das Javascript ausgeschaltet ist.
  • hmexample.php: Ein Beispiel, das die Anwendung zeigt. Es gibt auch eine online Demo.

Ich würde mich über Feedback freuen :)…. Download: hidemail PHP Skript um Mails zu hiden. Zum Gebrauch müssen einige Einstellungen (beispielsweise die URL zu imagemke.php in hidemail.php gemacht werden.

Ideen sind von:


Nachtrag Juli 2008:
Einen Interessanten Beitrag dazu gibt es beim Tillate Techblog!

3 Gedanken zu “Emailadressen auf Webseiten codieren

  1. Hallo,

    ein wirklich gutes Skript. Habe ich direkt auf meiner Homepage eingebaut.
    Ich habe noch den title-Tag bei der Bild-Emailadresse hinzugefügt da im Firefox der alt-Tag nicht angezeigt wird.
    Denn title-Tag könnte man ja auch bei der text-Emailadresse verwenden, bloss habe ich noch nicht herausgefunden, wie ich den im Skript unterbringen kann.

    Gruß aus Thailand

  2. @Addi Thoennissen: Vielen Dank für die Anregungen. Ich habe sie übernommen und gerade noch einige andere Unschönheiten korrigiert. Wenn Du magst kannst Du die neue Version downloaden oder es in Betrieb ansehen.

  3. Wunderbar!!!

    Deine Lösung für den title-Tag gefällt mir wesentlich besser als meine. Ich hatte mal wieder viel zu kompliziert gedacht. Da der alt-Tag und der title-Tag ja gleich sind muss man den nicht nochmal extra mit getTitleTag erzeugen und codieren. 😉

    Thanks

    Addi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 3 = zwei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>