Viele viele bunte Gadgets: Sony Clié und Bluetooth

CliéOh, ich liebe sie, liebe sie alle. Alle diese kleinen Spielsachen sie mit Strom laufen. Jeden Abend schliesse ich sie alle liebevoll an ihr Netzgerät an, auf dass Sie ihre Energiespeicher wieder aufladen können. Sie bedanken sich die ganze Nacht durch ein fröhlich Lichterspiel und verschiedenartigen Rülpsgeräuschen, sobald sie fertig aufgeladen sind. Am Morgen fülle ich sie alle in meine Tasche, und bin froh, sie dabeizuhaben, auch wenn ich bei der Hälfte schon fast vergessen habe was ihre ursprüngliche Aufgabe war. Ein Teil spielt Musik, ein Teil funkt, ein Teil kann Bilder machen und das immer in ganz anderen Permutationen. Seit ich alle diese Geräte zu synchronisieren begonnen habe, Gibt es jeweils um Mitternacht ein vielstimmig Geheul wenn einer meiner Bekannten Geburtstag hat. Zum Glück habe ich nicht so viele Freunde :).

Nun, gerade um diese Synchronisation soll es gehen. Ich wollte meinen palmkompatiblen Clié über Bluetooth mit meinem Laptop, synchronisieren. Mein PIM ist der KDE Kontact, bzw. KOrganizer. Bluetooth weil der Name irgendwie gut Klingt und Laptop weil er das einzige Gerät mit einer anständigen Tastatur ist. Für Palms gibt es eine hervorragende Anleitung. Der Clié zierte sich und hat nicht direkt über Bluetooth synchronisieren wollen. Was ist also zu tun?

Auf dem Clié musste wie in der Anleitung beschrieben ein Netzwerk eingerichtet werden. Immerschön alles Lesen, dann pairen sich die Maschinen sogar am Schluss :D!

Zum Pairen:
Damit der Laptop gesehen werden kann: hciconfig hci0 piscan
Die bloede PIN soll nicht über ein grafisches Interface eingelesen werden. Darum: Neue Datei /etc/bluetooth/pin mit NUR der PIN. Zusätzlich ein Skript /usr/bin/bluepin mit:

#!/bin/bash

PIN=`cat /etc/bluetooth/pin`
echo $PIN

Damit der DUN-Läuft, alle Daten einrichten in /etc/ppp/peers/dun:

115200
192.168.123.102:192.168.123.66
netmask 255.255.255.0
local
ms-dns 128.100.100.128
noauth
debug
passive
-detach

Bei einer Synchronisation muss folgendermassen vorgegangen werden:

  1. Kontact beenden. Dies ist vielleicht gar nicht notwendig, ich bin aber extrem abergläubisch und bin überzeugt, dass es Unglück bringt wenn die Anwendung läuft.
  2. Als Benutzer kpilot starten
  3. root muss den dund starten:
    dund --nodetach --listen --persist --msdun call dun
  4. Auf dem Clié Bluetooth und die Synchronisation starten

Will man auch noch internet, so müssen folgende Kommandos ausgeführt werden:

echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth0 -j MASQUERADE

Wenn die Synchronisation hängt und kpilot blockiert, hilft folgendes:

  • kpilotDaemon killen:
    killall kpilotDaemon
  • famd beenden:
    /etc/init.d/fam stop

Leider will der Clié nicht mit meinem Nokia 6230i zusammenarbeiten… Auch nicht mit dem PhoneDriver.zip :(. Bin froh für alle Hinweise.

TuxMobil - Linux on Laptops, Notebooks, PDAs and Mobile Phones

12 Gedanken zu “Viele viele bunte Gadgets: Sony Clié und Bluetooth

  1. Wenn es Dir vor allem darum geht, deine Adressen mit dem Telefon zu synchronisieren und das Gerät SyncML beherrscht, kann ich scheduleworld.com empfehlen. Dazu gibt es eine ganz gute Anleitung in einem anderen wordpress blog und einen thread auf ubuntuforums.org. Einfach mal googeln.

  2. Hat jemand erfahrung damit den Sony PDA über USB per DockingStation zu verbinden?
    Bin für jeden Hinweis dankbar!

    Gruß.
    Snooze.

  3. Hab das alles mit einem Sony Clie PEG-TG50 ausprobiert. Ich kann mit dem über Bluetooth zwar dund kontaktieren, doch leider komme ich nicht ins Internet, jeder Ping verliert sich. :(
    Ich komme nochnicht mal ins Netzwerk. :( Wie sieht deine /etc/ppp/peers/dun aus? Hast du einen Router im Netzwerk oder hängst du direkt am Modem?

  4. Hi Michael,

    amdos103:/home/stephan # dund –nodetach –listen –persist –msdun call dun
    dund[4653]: Bluetooth DUN daemon version 3.18
    dund[4674]: New connection from 00:60:57:4B:14:F2
    using channel 1
    Using interface ppp0
    Connect: ppp0 /dev/rfcomm0
    sent [LCP ConfReq id=0x1 ]
    rcvd [LCP ConfRej id=0x1 ]
    sent [LCP ConfReq id=0x2 ]
    rcvd [LCP ConfAck id=0x2 ]
    sent [LCP ConfReq id=0x2 ]
    rcvd [LCP ConfAck id=0x2 ]
    rcvd [LCP ConfReq id=0x2 ]
    sent [LCP ConfAck id=0x2 ]
    sent [LCP EchoReq id=0x0 magic=0x0]
    sent [CCP ConfReq id=0x1 ]
    sent [IPCP ConfReq id=0x1 ]
    rcvd [LCP EchoRep id=0x0 magic=0x0]
    rcvd [IPCP ConfReq id=0x1 ]
    sent [IPCP ConfNak id=0x1 ]
    rcvd [LCP ProtRej id=0x3 80 fd 01 01 00 0f 1a 04 78 00 18 04 78 00 15 03 2f]
    Protocol-Reject for ‘Compression Control Protocol’ (0x80fd) received
    rcvd [IPCP ConfNak id=0x1 ]
    sent [IPCP ConfReq id=0x2 ]
    rcvd [IPCP ConfReq id=0x2 ]
    sent [IPCP ConfAck id=0x2 ]
    rcvd [IPCP ConfAck id=0x2 ]
    local IP address 192.168.1.127
    remote IP address 192.168.1.128
    Script /etc/ppp/ip-up started (pid 4716)
    Script /etc/ppp/ip-up finished (pid 4716), status = 0x0

    Nebenbei läuft auch KBluetooth.

    Meine dun config sieht so aus

    115200
    192.168.1.127 #bin ich richtig in der annahme, dass hier meine desktop ip stehen muss?#:192.168.1.128#das hier ist doch die ip, die meinem clie zugeordnet wird oder?#
    local
    ms-dns 217.237.149.142 #Muss der clie den gleichen DNS server bekommen wie der desktop?#
    noauth
    debug
    passive

  5. 1) Yepp, Clie und Desktop sind erreichbar, router ist vom clie aus nicht anpingbar
    -> routing scheint nicht zu funktionieren :(
    2. Dein ipconfig befehl habe ich übernommen.

    3. Ich werd mir mal das HowTo zu Gemüt führen.

    Der DNS-Server steht in /etc/resolv.conf richtig? Kann ich dun auch einen weiteren dns server übergeben?

  6. Der ping zum router scheint rauszugehen und anzukommen, die antwort wird aber zum desktop geschickt, nicht zum clie. :/

  7. Mich würde auch interessieren mit welchem programm die aufgabe von sdpd gefüllt werden muss, das scheint ja seit einigen BlueZ versionen nicht mehr zu existieren.

  8. Blöde SUSEfirewall2, hat ppp0 ausgesperrt. Firewall aus, klappt. :)
    Danke für deine Hilfe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ neun = 18

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>